Büro- und Kassentechnik

Suche:
Gebrauchtkassen
Druckerzubehör
Weitere Nachfüllsets und einmal Wiederbefüllte Druckerpatronen sowie Toner für Laserdrucker und Laserkopierer auf Anfrage.
 
Kassenprogrammierung
Alle Kassensysteme können auch komlett programmiert werden.
Der Preis richtet sich nach dem Aufwand. Anfragen unter h.roschk@t-online.de.
oder telefonisch unter 0171/2838694 
Sie befinden sich in:
SAMPOS

SAMPOS

Touch-Screen-System

Hardware
Das SAMPOS® Touch System basiert auf robuster zuverlässiger PC-Hardware. Das schraubenlose Design und die übersichtliche Architektur unterstreichen die hochwertige Qualität der Hardware. Ausgestattet mit einem speziell für die Softwareanforderungen zugeschnittenem ("Embedded") Betriebssystem Windows® XP verschmelzen Hardware und Software zu einer perfekten, stabilen Einheit. Dieses System wurde gezielt auf die aktuellen Anforderungen des Kassen-Fachhandels entwickelt: Software und Treiber sind vorinstalliert. Eine Demo-Programmierung ist ebenfalls bereits im System vorhanden und ermöglicht eine blitzschnelle Einsatzbereitschaft, direkt nach dem Einschalten.
SAMPOS
Technische Spezifikationen
CPU Intel Pentium III, 850 MHz
Speicher 128 MB SDRam (512 MB maximal)
Festplatte 20 GB HDD 3,5''
Display - 12.1" Sanyo TFT LCD Panel (Helligkeit: 340 cd/m²), 800x600
- unabhängiger VGA-Anschluss vorhanden (für Dual-Display-Betrieb)
Touch-Screen 5 wire ELO resistives Touch Panel
I/R Tastatur Eingebauter Empfänger für Infrarot-Tastatur
Ethernet-Schnittstelle 1 x 10/100 Base-T
USB-Schnittstellen 2 x USB 1.1
Parallele Schnittstellen 1 x
Serielle Schnittstellen 4 x, davon 3 x D-Sub9 mit 5/12 V
PS/2 Schnittstellen 2 x ( 1 x Tastatur und 1 x Maus )
Schubladenanschluss 2 x ( 24 V )
Audio-Ausgang 1 x
Betriebssystem Windows XP ( Embedded )
Spannungsversorgung Externes Netzteil mit 230 V
Maße (B x T x H) 325 x 340 x 315 mm
Hardware-Optionen - Magnetkarten-Leser
- Infrarot-Tastatur
- Kundenanzeige ( 2 x 20 Zeichen ) VFD
- Elektronisches Kellnerschloss ( Addimat )
Philosophie & Arbeitsweise
In der seit 1998 eingesetzten Kassensoftware stecken über 10 Jahre Programmiererfahrung der Entwickler sowie Gastronomieerfahrung der Designer. Von Beginn an lag das Augenmerk der Entwicklung auf einfache Bedienung, Gastronomie Know-how und exklusives Design. Das Prinzip der dynamischen Interaktion garantiert einfache Bedienbarkeit ohne spezielle Kenntnisse und eine auf die persönlichen Ansprüche speziell zugeschnittene Kassenoberfläche.

Das System bietet die Sicherheit einer verlässlichen, ausgereiften Kassensoftware. Einfache Bedienbarkeit heißt auch fehlerfreies und sicheres Arbeiten.
In vernetzten Systemen bedeutet zentrale Datenspeicherung auch Datensicherheit. Bei technischen Ausfällen der Kassenhardware wird nur ein Austausch der Komponenten erforderlich, die Daten bleiben sicher.

Es wird konsequent auf das Konzept der dynamischen Interaktion gesetzt. Dabei sind jeweils nur die Funktionen sichtbar bzw. ausführbar, deren Aktion in den aktuellen Bedienkontext hineinpasst. Ohne endlose Trainingssitzungen und auswendig zu lernende Funktionscodes werden Ihre Mitarbeiter zum Gebieter der Kasse. Durch die innovative Touchscreenoberfläche auf Windowsbasis ist die Bedienung visuell angelegt.
Die permanent sichtbare Liste der offenen Tische verschafft sofort Übersicht über den aktuellen Stand. Ob Artikelauswahl mit Festtaste oder via Auswahlmenü, damit wirklich jeder sofort problemlos klar.

 
Das SAMPOS® System ist nach der Einrichtung perfekt auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Dies bezieht sich nicht nur auf die Freigabe und Beschränkung von Funktionen, sondern auch auf die Oberfläche der Kasse. Gestalten Sie die Kasse selbst!
Position, Größe, Form und Farbe von Buttons und auch Schrift sind individuell skalierbar. Für die Darstellung von individueller Funktionalität steht das komplexe Wergzeug des Eventmanagements zur Verfügung. Damit können zu jeder Funktion, Taste und jedem Menü Ereignisse zugeordnet werden, bei deren Start ein frei programmierbares Makro abgearbeitet wird. Die dabei zur Verfügung stehenden Funktionen decken ein breites Spektrum der möglichen Anforderungen ab und können bedarfsgerecht erweitert werden. Alle Druckausgaben der Kasse (Rechnung, Bon, Abschlag) lassen sich spezifisch gestalten und auf beliebigem Drucker ausgeben. Das Einbinden eines Logos ist ebenso einfach wie der Ausdruck der Bon-Fax Funktion.

Nutzen Sie das an SAMPOS® und SAMPOS®-Backoffice verfügbare elektronische Journal, um beliebig rückwirkend die Aktionen an der Kasse zu rekapitulieren. Hier sind im Gegensatz zum Papierjournal die Möglichkeiten zum Filtern nach bestimmten Tischen, Kellnern oder Aktionen verfügbar.
Drucken Sie die Ergebnisse ganz oder auch nur teilweise an Ihrem Backofficearbeitsplatz aus. Durch die Anlage von Benutzergruppen des Servicepersonals und die Zuordnung von individuellen Rechten kann jede Funktion, jeder Button und jedes Menü im Zugriff reglementiert werden.
Nutzen Sie ausführliche Kassen- und Kellnerabschläge sowie ein leistungsfähiges Berichtsprogramm am P.O.S. und im Backoffice.

In Verbindung mit einem oder mehreren angeschlossenen Hotelsystemen für die Abrechnung auf Hotelzimmer und die Datenübergabe Z-Abschlag - SAMPOS integriert sich im EDV-System des Hauses. Aktuell werden eine Reihe führender Hotelprogramme, wie z.B. Micros Fidelio unterstützt. Ohne zusätzliches Kartenterminal werden Kreditkarten und EC-Karten an der Kasse durchgezogen und werden online autorisiert. Neben der kleinen integrierten Bestandsverwaltung ist auch ein Export zur externen Warenwirtschaft möglich. Der "DON" der Firma Orderman versetzt Sie in die Lage flexibel zusätzliche Bedienterminals zu integrieren.

Software-Bausteine
  • SAMPOS® Einplatz (im Lieferumfang enthalten)
  • SAMPOS® weiterer Arbeitsplatz
  • SAMPOS® backoffice (im Lieferumfang enthalten)
  • SAMPOS® Wireless
  • SAMPOS® Gutscheinverwaltung
  • SAMPOS® Kundendatenbank
  • SAMPOS® Interface elPAY
  • SAMPOS® Interface externe Warenwirtschaft
  • SAMPOS® Interface Hotel
  • SAMPOS® Interface Schank
Die Bausteine „Einplatz“ und „backoffice“ sind im Lieferumfang des SAMPOS® Kassensystems enthalten. Die weiteren Software Bausteine müssen im Rahmen eines einfachen Lizensierungsverfahren feigeschaltet werden.
Netzwerk
  • Einzel- und Mehrplatzsystem
  • Netzwerk
  • Unbegrenzte Anzahl von Bestellstationen und Büroarbeitsplätzen im Netzwerk
  • Arbeitsplätze im VPN (Virtual Private Network)
 
Peripherie
  • Bedienung mit Touchscreen oder Maus
  • Ferndrucker als Rechnung-, Büffet- und Küchendrucker
  • Unbegrenzte Anzahl von Druckern
  • Kassenlade
  • Kundendisplay
  • Magnetkartenleser
  • Barcodeleser zur Artikelbonierung
  • Bedieneranmeldung mit Addimat Kellnerstift, Magnetkarte, ...
  • Artikelwaage zur automatischen Übernahme der Artikelmenge
  • Unbegrenzte zahl von Drucker als Netzwerkdrucker
  • Intelligente Schnittstellen Box ( ISB ) WMF Schankanlage
Spezial
  • Funkterminals auf Basis des Orderman DON
  • Bestellstationen als Terminals über Funkbrücke oder Telefon bzw. ISDN
  • Offline Modus mit permanentem oder einmaligem automatischen Datenabgleich
  • Filialfähig durch Update-Client
  • Softwarekopierschutz mit Dongle (USB, Parallel)
  • Zeitlich begrenzte Lizenz (Miete) möglich
Software
  • Verwaltung von Kostenstellen/Kassenkreisen
  • Anlage von bis zu 999 Kellnern
  • Artikelnummern bis 9999
  • „Happy hour“ Steuerung in mehreren Ebenen
  • Drucklayouts für Rechnungen, Bons u.a. sind individuell definierbar (Schriftarten, Position, Logo, Extratext)
  • Event Management System - zur Bereitstellung von individueller Kassenfunktionalität (Makoprogrammierung)
  • Pension Modus erlaubt Zimmer-Tische, die mehrere Tage offen bleiben können
  • Reporting an Kasse und Stammdatenprogramm mittels moderner Technologie von Crystal Reports®
  • Elektronisches Journal
  • Bis zu 17 Preisebenen sind möglich
Oberfläche
  • Individuelle und flexible Gestaltung der Benutzeroberfläche - kassengenau
  • Kassenoberfläche auf einer Seite realisiert ohne Bildschirmwechsel
  • Visuelle Darstellung der Artikel
  • Grafische Anzeige.... Smile von nett bis böse
  • Visuelle Darstellung und oder akustische Kopplung möglich
  • Artikelbestellung als Softtaste oder Auswahl á la Windows-Startmenü
  • Artikelbestellung auch über PLU Nummer möglich
  • Artikelfesttasten in mehreren Seiten je Gruppe
  • Tischliste immer sichtbar
  • Grafische Anzeige der abgelaufenen Bedienzeit je Tisch
Rechnung & Zahlungsarten
  • Wechselgeldberechnung
  • Fremdwährung Zahlungsarten mit Rückgeld in Systemwährung
  • Mehrfachzahlungen
  • Visuelles Tisch-Splitting mit Drag&Drop auf Touchscreen
  • Rechnung wahlweise auf Bon, Guestcheck, A4 ...
  • Je Zahlungsart individuelle die Anzahl der Belegkopien
  • Druckwiederholung der Rechnung mit vorheriger Bildschirmvorschau auf beliebigen Drucker
  • Beliebig viele Rechnungsformulare
  • Gästezählung beim Tisch abrechnen möglich
  • Belegrabatt
  • Steuersatz variabel (außer Haus)
  • Rechnungen speichern im Rechnungsarchiv
Artikel & Bon
  • Artikelauswahl mittels PLU möglich
  • Individuelle Bonsteuerung je Artikel und Kassenkreis
  • Artikelkommentare wahlfrei oder Pflichteingabe
  • Artikelkommentare für Bon und Rechnung vordefiniert oder mit Bildschirmtastatur frei einzugeben
  • Artikel Volltextsuche
  • Bon-Fax Funktion
  • Artikelkommentar als Menüauswahl oder auf Taste
  • Steuerung von Gängen mit visueller Definition und Abrufbon
  • Einfaches Nutzen von Kombiartikeln für bspw. Tagungspauschalen
  • Bondruck als Sammel- Einzel, Talon-, Sammel-, Talon-Einzel, Gruppen- oder Spartenbon
  • Bonkopie auf anderen Drucker möglich
  • Artikelrabatt
  • Zeitgesteuerte Artikel
  • Preisebenen
Rechte & Kontrolle
  • Rechteverwaltung kellnergenau
  • Jede Taste, jedes Menü kann optional mit einem Kellnerrecht verknüpft werden
  • Journal in Dateiform mit Filterfunktionen an Kasse
  • Reports an der Kasse (Kundenreports möglich)
  • Vielfältige Kontrollmöglichkeiten
  • Benutzerverwaltung
  • Anschluss Schankkontrolle - Kredit/Debit auch in Kombination
Stammdatenprogramm
  • Stammdatenpflege individuell an beliebigen Arbeitsplätzen im Netzwerk
  • Artikelanlage und Visualisierung in einem Dialog
  • Einfaches belegen der Festtasten und Artikelmenüs
  • Zugriffsrechte der Bediener im Stammdatenprogramm individuell
  • Auswertungen zu Umsätzen, Zahlung, Rechnungen und Stammdaten an Bürostation
  • Kundenreports möglich)
  • Journal beliebig lange gespeichert
  • Journal mit Filterfunktion für Aktion, Tische und Kellner kann ganz oder teilweise gedruckt werden.
  • Rechnungsarchiv
  • Z-Abschläge beliebig lange gespeichert
  • Auslagern von Umsätzen ins Umsatzmuseum
Wireless: Orderman DON, Orderman LEO
  • Der Orderman ist nicht "angebunden" sondern integriert. Er läuft als selbständige Kasse im System von SAMPOS.
  • Konfiguration des Orderman erfolgt aus dem SAMPOS Stammdatenprogramm heraus
  • Artikelmenüs können für Kasse und Orderman gelten
  • Die Tische der Kassen können auf Orderman bearbeitet werden und umgekehrt
  • Drucksteuerung für Bon und Rechnung wie an Kasse
  • Drucksteuerung zusätzlich mit Roomingliste für Druckerselektion nach Tischnummern
  • Tischliste - offene Tische mit Salden
  • Tisch Splitt & Tische zusammenfassen
  • Tische übergeben & übernehmen (Transfer)
  • Bonkommentar als Vorgabetext und freie Eingabe
  • Bonkommentar Zwang
  • Bon-Fax Funktion
  • Abgeschlossene Rechnungen: Druckwiederholung, Umbuchen und Wiederöffnen
  • Gänge definieren und abrufen
  • Bonierfunktion "letzte Runde noch einmal"
  • Die Orderman-Message Funktion erlaubt Nachrichten von der Kasse zum Orderman zu senden
Schnittstellen
  • Kundendatenbank mit Gastkartenverwaltung
  • Bezahlvorgang mit Kundenkarten (Guthaben- oder Kreditkonto)
  • Interface zu führenden Hotelsystemen
  • Schnittstelle zu F&B Managementsystemen anderer Anbieter
  • Kaffeemaschinen- / Schankanlagenkopplung zu WMF
  • Gutscheinverwaltung mit Gutscheinpool
  • Gastinformation - Bonnummer über LED Laufschrift: "Essen ist fertig"
  • Kartenzahlung Schnittstelle für EC-Lastschrift und Kreditkarten ohne zusätzliches Terminal.
  • Kostenlose Autorisierungssoftware elPay!
Einzelpreis 2.616,81 EUR
Preis enthält MwSt zzgl. Versandkosten
Menge:
Warenkorbübersicht
Im Warenkorb befinden sich keine Produkte.
Druckerbestellung
Bei Kassendruckerbestellungen teilen Sie uns bitte die gewünschte Farbe
(anthrazit oder hellgrau) und die Schnittstelle (seriell oder parallel) mit.
Standardmäßig werden die Drucker in Anthrazit und mit serieller
Schnittstelle geliefert.